Bienendiebstahl zu Halldorf

1805

Teilnehmer:

Johann Martin Rupprecht 
Johann Adam Wenderoth 
Nikolaus Müller 
Wilhem Rößler vulgo Scheeler Wilm

Bienenkorb

Rupprecht verübte diesen Diebstahl mit den zu Marburg einhaftierten Johann Adam Wenderoth, Nikolaus Müller und dem sogenannten scheelen Wilm. Sie entwendeten fünf Bienenstöcke, deren Wert der Bestohlene auf 15 Thaler angibt. Die Tat geschah im Jahre 1805.

BRILL, CARL FRIEDRICH: Actenmässige Nachrichten von dem Raubgesindel in den Maingegenden, dem Odenwald und den angrenzenden Ländern, besonders in Bezug auf die in Darmstadt in Untersuchung befindlichen Glieder desselben, Teil 2 Seite 345 Nr. 16