Diebstahl zu Wabern

1798 / 1799

altes Haus in Wabern

Teilnehmer:

Johann Martin Rupprecht 
Johann Adam Wenderoth 
Nikolaus Müller 

Die nemlichen Theilnehmer drangen zuerst in das Gewächshaus des zu Webern [Wabern] befindlichen Gartens, verwüsteten hier von den Gewächsen und nahmen eine vorgefundene Violinemit. MÜLLER stieg sodann mittelst einer Egge durch das Fenster in ein Haus ein, brachte aber nichts heraus, als einen alten Rock, indem sie verjagt wurden.

 

BRILL, CARL FRIEDRICH: Actenmässige Nachrichten von dem Raubgesindel in den Maingegenden, dem Odenwald und den angrenzenden Ländern, besonders in Bezug auf die in Darmstadt in Untersuchung befindlichen Glieder desselben, Teil 2 Seite 346 Nr. 18