Vorherige Seite zurück Nächste Seite

03. Juni 2005

Fochabers - Craigellachie 21 km

Wir starten am Morgen in Fochabers und laufen die West Street hinauf, die zu einem Rondell führt. Der Weg ist markiert und führt links auf einem schmalen Pfad in Richtung Südwesten, an einer Schule vorbei. Über einen kleinen Abstieg gelangt man an einen Bach, dem man entlang durch wild-romatisches Gelände (alte Bäume und viele Wildpflanzen) folgt. Bald gelangt man aber wieder auf eine schmale, asphaltierte Strasse, die man, anfangs leicht steigend, bis nach Boat o' Brig benutzt.

Durch Wald und Wiesen mit Schafen vorbei kommt man auf einen Parkplatz zu. Von hier geht es rechts hoch in den Wald hinein, zu einem schönen Aussichtspunkt: Earth Pillars. Von dort oben hat man einen wunderschönen Blick auf das Tal des Spey.

Nach dieser kurzen Verschnaufpause geht es wieder zurück zur Strasse, wo es bald ziemlich steil in einer Rechtskurve nach unten geht. Man überquert einen kleinen Bach und dann geht es sogleich wieder ziemlich steil berauf. Hier kommen wir zum ersten Mal ein wenig ins Schwitzen. Aber wieder oben angelangt, wird man von einem herrlichen Blick über Weiden und Farmland bis hin zum Meer entschädigt.

Die Strasse ist nun der Weg und es geht durch Wald bis nach Boat o' Brig. Ein kurzer steiler Weg führt zu einer Brücke über den den Burn of Mulben, man geht durch einen Tunnel direkt auf die Autobrücke über den Spey zu. Vor der Brücke geht es links ein paar Stufen auf dem Speyside Way in den Wald hinein.

Boat o' Brig scheint nur aus der Brücke zu bestehen, denn weitere Häuser findet man hier nicht. Früher gab es hier mal eine Fähre über den Fluß.

Hat man die Steigung hinter sich gelassen, bietet sich ein schöner Blick auf die Stahlkonstruktion über den Spey, das Speytal und man kann schon in der Ferne den aufsteigenden Rauch der Destillerie Glen Grant erkennen. Bis dahin ist es aber noch ein gutes Stück Fußweg. An einem verlassenenen Hof vorbei führt der Weg bald nach links über einen Feldweg und später wieder nach rechts in den Wald hinein. Hier stehen einige Warnschilder, da man sich auf dem Gelände des Gun Club befindet. Also, auf dem Weg bleiben (es wurde wirklich geschossen!).

Immer wieder sieht man den Rauch der Glent Grant Distillery, die Distillery Rothes und rechts unten den Spey. Der Weg ist hier sehr schön, auch wenn es zwischendurch schon einemal ziemlich berauf geht. Am höchsten Punkt ist eine Bank, wo man sich erholen kann. Von hier oben hat man einen sehr schönen Blick auf den Spey, der sich zum Meer, das man noch sehen kann.

Es geht wieder berab und man erreicht am Ende des Waldes wieder eine asphaltierte Strasse, der man einfach folgt. Es geht nun durch einen herrlichen Laubwald, der sich bald lichtet und man an riesigen alten Eichen und Buchen vorbei kommt. Diese Bäume sind sehr beeindruckend. Nach einem etwas vornehmen (strictly private) Landhaus kommt man auf eine kleine Brücke (Macdowll Bridge). Von der nun bald folgenden Weggabelung hat man einen sehr schönen Blick auf Craigellachie. Man kann schon den Schornstein der Distillery sehen und weiß, dass man es bald geschafft hat...

Immer der Strasse folgend gelangt man dann direkt zum Fluß Fiddich und dem Old Fiddichside Inn. Über die steinerne Brücke kommt man zum Fiddich Parc, wo wieder Informationstafeln des SpeySide Way stehen. Von hier sind es nur noch wenige Minuten bis wir unsere Unterkunft erreicht haben. Von weitem schon sehen wir das Schild "Bridge View B&B", es geht rechts viele kleine Stufen (nach diesem langen Weg zu viele...) hinauf und wir stehen direkt vorm Haus.


Bridge View B&B
Mrs Bev Croy,
Leslie Terrace
Craigellachie, AB38 9SX
Phone: +44 1340 881376
Email: bridgeview@talk21.com
Website: http://www.visitcraigellachie.com/


... und hier noch ein Tipp:

'About Speyside' - The Kennels - Glen of Rothes
Aberlour - Banffshire - Scotland - AB38 7AQ
Telephone +44 (0) 1340 831983
Fax +44 (0) 5601137258
Email: aboutspeyside@btconnect.com
Website: www.aboutspeyside.com